Page 48

Cloppenburg_50_04

46 WIRTSCHAFT Klimaschutz in Cloppenburg Der Klimaschutz ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit und deswegen ein Thema, das alle Menschen nicht nur heute, sondern auch in der Zukunft betrifft. Dieser hohen Verantwortung vor allem für die kommenden Generationen ist sich die Stadt Cloppenburg bewusst und möchte Aktivitäten zum Klimaschutz auf lokaler Ebene unterstützen. Klimaschutzkonzept Um die Energie- und Klimaschutzaktivitäten im Stadtgebiet zu stärken und zu gestalten, wurde ein integriertes Klimaschutzkonzept erarbeitet. Viele Bürger und lokale Akteure haben bei unterschiedlichen Workshops ihre Ideen und thematischen Beiträge eingebracht, aus denen Maßnahmen und Projekte in fünf Handlungsfeldern entwickelt wurden. Die Handlungsfelder decken die Themen Energieeffizienz in Betrieben, Erneuerbare Energien, Sanieren im Bestand, Neubaugebiete und Verkehr und Mobilität ab. Das Integrierte Klimaschutzkonzept wurde 2012 vom Rat beschlossen und bildet seitdem die Grundlage für den weiteren Klimaschutzprozess der Stadt Cloppenburg. Klimaschutzziele Zu den langfristigen Zielen des Cloppenburger Klimaschutzkonzeptes gehören die Verminderung der CO2-Emissionen auf dem Stadtgebiet, der weitere Ausbau des Anteils Erneuerbarer Energien und die Ausweitung der Klimaschutzaktivitäten. Um diese Ziele zu erreichen, bedarf es des Engagements vieler Cloppenburger Bürger, denn der Klimaschutz ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Stadtverwaltung, Politik, Akteure und Bürgerinnen und Bürger müssen zusammen arbeiten, denn nur gemeinsam kann der Klimaschutz vorangebracht werden. Mit vielen kleinen Schritten vor Ort wird zu einer globalen Verbesserung beigetragen. Durch Energieeffizienz- und Energieeinsparmaßnahmen sowie den Einsatz regenerativer Energieträger zur Versorgung der städtischen Gebäude will die Stadtverwaltung selbst als Vorbild vorangehen und zu einer klimaneutralen Stadtverwaltung (Gebäude) werden. Mit ihren lokalen Klimaschutzaktivitäten unterstützt die Stadt Cloppenburg den globalen Klimaschutz auf kommunaler Ebene. Ein bereits erfolgreich laufendes Projekt ist „KliCS – Klimaschutz an Cloppenburger Schulen“. An diesem Energiespar-Projekt nehmen alle städtischen Schulen seit 2010 teil. Sie werden jährlich für ihr Engagement und ihre Aktivitäten zum Schutz des Klimas und den bewussten Umgang mit Energie ausgezeichnet. Klimaschutzmanagement Für die Begleitung und fachliche Unterstützung bei der Umsetzung des integrierten Klimaschutzkonzeptes und der Aktivitäten im Klimaschutzprozess hat die Stadt Cloppenburg 2014 ein Klimaschutzmanagement eingerichtet. Diese zentrale Anlaufstelle steht allen Bürgerinnen und Bürgern offen und stellt Informationen zu Fördermöglichkeiten, Energieberatungen und allgemeinen Fragen des Klimaschutzes zur Verfügung. Jeder kann seinen Beitrag leisten Der Klimaschutz stellt uns Menschen nicht nur vor große Herausforderungen, sondern ist auch eine große Chance und setzt viele kreative Ideen frei. Jeder ist eingeladen auf seine ganz eigene individuelle Art einen Beitrag zu leisten, weil jeder Einzelne in seinem Alltag konkret etwas für den Klimaschutz tun kann: sei es beim Konsum-, Mobilitäts-, Wohn- oder Arbeitsverhalten. Kontakt: Stadt Cloppenburg Klimaschutzmanagerin Wiebke Böckmann Sevelter Str. 8, 49661 Cloppenburg Tel.: 04471/185328 E-Mail: boeckmann@cloppenburg.de www.cloppenburg.de/bau-planung/ klimaschutz.php (Auf der Homepage der Stadt Cloppenburg im Bereich Klimaschutz sind weiterführende Informationen.)


Cloppenburg_50_04
To see the actual publication please follow the link above